Arbeitsmarktkonferenz am 29.05.2017

Am 29. Mai 2017 fand erstmalig eine Arbeitsmarktkonferenz im Landratsamt statt. Die Veranstaltung rund um die zukünftige Arbeitswelt im Ostalbkreis erfuhr eine gute Resonanz. Rund 150 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Verbänden, Kirchen, sozialen Einrichtungen und Verwaltung nahmen teil und brachten sich engagiert ein.

Nach der Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Landrat Pavel machte Herr Dr. Ulrich Walwei, Vizedirektor des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung IAB, den fachlichen Auftakt. Er präsentierte interessante Fakten und Forschungsergebnisse zum Arbeitsmarkt der Zukunft sowie den Entwicklungen und Anforderungen im Ostalbkreis. Ihm folgte ein Impulsreferat von Dr. Jochen Kress, Mitglied der Geschäftsführung der Mapal Dr. Kress KG und Dr. Florian Mezger, Leiter Key Recruiting & Strategic Workforce Planning, Carl Zeiss AG zum Thema "Wie Bits und Bytes die Arbeitswelt verändern - Anforderungen und Qualifikationsprofile im Wandel". Den Abschluss der Vortragsrunde übernahm Prof. Dr. rer. nat. Gerhard Schneider, Rektor der Hochschule Aalen mit seinem Referat "Digitalisierung verändert die Arbeitswelt!".
Im Anschluss wurden aktuelle Themen zum Arbeitsmarkt in 4 Foren erarbeitet. Die Diskussionen wurden von Moderatoren und Experten anhand von Leitfragen geführt, um möglichst konkrete und umsetzbare Ergebnisse für den Ostalbkreis zu erhalten. In der abschließenden Podiumsdiskussion wurden die besonderen Aspekte der Vorträge und Foren aus den verschiedenen Blickwinkeln der Podiumsteilnehmer bewertet. Als Resümee der Arbeitsmarktkonferenz stellte Landrat Pavel die aus seiner Sicht besonders wichtigen Herausforderungen für den Ostalbkreis dar.

In unserem Newsroom finden Sie eine Bilderstrecke zur Arbeitsmarktkonferenz 2017.



Download


Dokumentation der Arbeitsmarktkonferenz am 29.05.2017 Präsentation von Herrn Dr. Jochen Kress Präsentation von Herrn Dr. Walwei Präsentation von Herrn Prof. Dr. rer. nat. Gerhard Schneider